Nokia E7 - Tipps für Business Apps und Mail for Exchange


Mehr unter http://www.nokia.at/E7

Das Nokia E7 Smartphone wird zum mobilen Büro: Mit Quickoffice auch unterwegs Microsoft Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumente erstellen, öffnen und bearbeiten und mit Adobe Reader PDF-Dateien lesen. Wichtige Dateien lassen sich dank Unterstützung für USB OTG (On-The-Go) mit dem im Lieferumfang enthaltenen USB-Adapter und einem kompatiblen USB-Stick direkt übertragen. Über ein HDMI-Kabel können Präsentationen direkt auf dem kompatiblen HDMI-Beamer abgespielt werden. Mail for Exchange ermöglicht den Zugriff auf geschäftliche E-Mails und den Kalender in Echtzeit. Die Synchronisation erfolgt mühelos mit Microsoft Outlook.

Comments

One Response to “Nokia E7 – Tipps für Business Apps und Mail for Exchange”

  1. Anonymous says:

    Business-Funktionen wie Exchange-Server sind zwar vorhanden, aber ein
    normales IMAP-Konto einzubinden, damit habe ich so meine Probleme… Die
    Synchronisation mit Outlook funktioniert auch nur mehr schlecht als recht,
    z.B. haben Kalendereinträge keine verschiedenen Stati (gebucht / abwesend /
    mit Vorbehalt), und manchmal entstehen beim Synchroniseren Dupletten. Man
    sieht schon anhand der vielen voristallierten Spiel(demo)versionen, daß das
    Handy mehr auf den Consumermarkt zugeschnitten ist…

Leave a Reply


7 + 3 =